Hankook 2. Quartal: Umsatz geht um 21,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurück

Hankook gab jetzt die Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2020 bekannt. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,37 Billionen Won (1.017 Milliarden Euro) und ein operatives Ergebnis von 70,1 Milliarden Won (52,1 Millionen Euro). Damit gab der Quartalsumsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 21,4 Prozent nach und das operative Ergebnis sogar um 33,6 Prozent. Das EBIDTA brach gegenüber dem Vorjahresquartal um 13,6 Prozent ein.

Das Unternehmen habe Bausteine zur Überwindung der COVID-19-Krise durch Bündelung der Kräfte im gesamten Unternehmen festgelegt. Hierzu hätten die Gewerkschaften alle Zuständigkeiten für Lohnanpassungen an das Unternehmen delegiert und die Führungskräfte zahlten seit Mai bis zur Normalisierung der Geschäftstätigkeiten freiwillig 20 Prozent ihrer Gehälter zurück. cs

 

(Quelle: Hankook)

 

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.