Onlinemarktplatz eBay Kleinanzeigen nach Norwegen verkauft

Der US-amerikanische eBay-Konzern trennt sich von seiner „Classifieds Group“. In dem Zusammenhang erhalten auch die deutschen Onlinemarktplätze eBay Kleinanzeigen und Mobile.de einen neuen Eigentümer: Adevinta aus Norwegen. Der sogenannte Cash-and-Stock-Deal hat einen Gesamtwert von 9,2 Milliarden Dollar (acht Milliarden Euro) und umfasst insgesamt zwölf Marken in 13 Ländern. Gleichzeitig werde eBay Inc. mit 44 Prozent der Anteile und 33 Prozent der Stimmrechte größter Aktionär von Adevinta. Der Marktplatz eBay Kleinanzeigen zählt zu den größten Onlinemarktplätzen für Reifen, Räder und Kfz-Teile in Deutschland. Die Übernahme steht noch unter dem Vorbehalt der Wettbewerbsbehörden, soll aber im ersten Quartal des neuen Jahres vollzogen werden. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.