Start-up-Challenge des Movin’On World Summit findet virtuell statt

Nachdem Michelin bereits vor etlichen Wochen seinen für Anfang Juni geplanten Movin’On World Summit wegen der Corona-Krise absagen musste, soll aber zumindest die sogenannte Start-up-Challenge des Weltgipfels stattfinden, und zwar rein virtuell. Dabei wolle man jungen Unternehmen die Gelegenheit geben, ihre Ideen für eine zukunftsorientierte sowie umwelt- und ressourcenschonende Mobilität digital vorzustellen, wie es dazu Medienberichten zufolge heißt. Im Finale am 4. Juni treffen dann die zehn ausgewählten Start-ups aufeinander, präsentieren ihre Konzepte und stellen sich den Fragen von Expertenjury und der Onlineteilnehmern. ab

 Mehr dazu unter https://www.movinonconnect.com/

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.