ESA erzielte 2019 einen Gesamtumsatz von 382,5 Millionen Franken

Die ESA (Einkaufsorganisation des Schweizerischen Auto- und Motorfahrzeuggewerbes) erzielte im Geschäftsjahr 2019 einen Gesamtumsatz von 382,5 Millionen Franken. Erstmals in der 90-jährigen Geschichte des Unternehmens fand bedingt durch die Corona-Pandemie und die dadurch erteilten Auflagen keine physische Generalversammlung in statt. Sie wurde auf schriftlichem Weg mittels Zirkulationsverfahren durchgeführt.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.