Gestohlene Kompletträder tauchen wieder auf – Autoteilehändler aus Ahlen steht vor Gericht

Vier Kompletträder könnten einem 37-jährigem Autoteilehändler aus Ahlen und seinem 35-jährigem Geschäftspartner aus Hamm zum Verhängnis werden. Die Räder hatte der Autoteilehändler in einer Werkstatt eingelagert und laut Polizei soll dies ein Satz Räder mitsamt Reifen sein, der vor zwei Jahren aus dem Autohaus Potthoff in Bockum-Höveler gestohlen wurde. Seit Anfang Mai wird der Fall vor Gericht in Hamm verhandelt. Die beiden Männer müssen sich laut Westfälischer Anzeiger wegen gewerbsmäßigem Diebstahl verantworten.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.