Continental legt rotgefärbtes Zahlenwerk vor – Reifen stabiler

Wie Continental bereits Ende April bei der Vorlage von Eckdaten für das erste Quartal angekündigt hatte, liegen die Umsatz- und Ertragskennzahlen für das erste Quartal samt und sonders im roten Bereich, wie sich heute bei der Vorlage des aktuellen Zwischenberichtes zeigte. Während die Umsätze konzernweit um 10,9 Prozent nachgaben, brach das bereinigte EBIT um mehr als die Hälfte ein.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] zwischen 10,2 und 10,3 Milliarden Euro in den ersten drei Monaten 2021 die Rede, nachdem für den Vorjahreszeitraum gut 9,9 Milliarden Euro ausgewiesen werden. Das Umsatzwachstum vor Konsolidierungskreis- und […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.