CMS mit drei neuen Rädern in 2020 am Start

,

Mit rund zehn Millionen produzierten Rädern gehört CMS zu den führenden Räderherstellern im europäischen Markt. In 2020 hat CMS gleich drei neue Designs dem Markt präsentiert. Das C28, C29 und C30.

Das C28 ist ein trendiges Doppelspeichenrad im kantig aggressiven Look mit optisch asymmetrisch verstärkten Speichen. Das Rad ist Diamantschwarz und Racing-Silber und in den Dimensionen 7,0×17 Zoll, 7,5×18 und 7,5×19 Zoll jeweils mit den Lochkreisen 5×100, 5×108, 5×112 sowie 5×114 lieferbar.

Das C29 für Sport-SUVs und agile Oberklassen-Cruiser steckt voller Widersprüche. Oberflächlich betrachtet, fließen vom Felgenhorn aus fünf gradlinige Doppelspeichen hin zur Nabe. Ecken und Kanten fallen vor allem im ansonsten extrem flach designten Felgenbett ins Auge. Das Rad ist in den Dimensionen 7,5×17, 8,0×18 und 8,5×20 Zoll in den Farben Schwarz-glanzgedreht und winterfestem Titan zu haben.

Das C30 wirkt auf den ersten Blick puristisch, die fünf Doppelspeichen mit ihren parallelen und V-förmigen Linien. Aber am Felgenhorn offenbart sich das spannendste Detail: Wie gebogene Klingen fächern die Hornausläufe jeder zweiten Speiche die Luft. Das Rad gibt es in den drei Farbausführungen Diamantschwarz, Racing-Silber und Schwarz-Glanz in den Größen 6,5×16, 7,0×17 und 8,0×18.

Alle Räder haben eine ECE-Prägung. Sie garantiert für eine europaweite Betriebserlaubnis ohne ABE. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.