Werke von Kenda Rubber Industrial ohne Produktionsunterbrechung

Quasi stündlich erreichen uns dieser Tage Mitteilungen dazu, wie Hersteller als Reaktion auf die weltweite Corona-Krise Reifenfabriken vorübergehend schließen; besonders betroffen sind davon aktuell die Märkte in Europa, Indien, Afrika sowie Nord- und Südamerika. Nun teilt Kenda Rubber Industrial mit, dass die eigenen Werke hingegen weiterhin laufen würden, wie es dazu in US-amerikanischen Medien heißt. Die Werke in Vietnam, Taiwan und China würden allesamt produzieren, so Brandon Stotsenburg, beim taiwanesischen Reifenhersteller Vice President Automotive. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.