Zusammenhang zwischen 3PMSF und Winterreifen offenbar weithin bekannt

,

Kennen sich die Deutschen doch besser beim Thema Reifen aus als innerhalb der Branche gemeinhin gedacht? Diesen Eindruck hat zumindest die gestern bei RTL ausgestrahlte Fernsehsendung „Wer wird Millionär?“ vermittelt. Denn dabei musste eine Kandidatin von Moderator Günther Jauch bei der Frage danach, wo seit 2018 das „3-Peak-Mountain-Snow-Flake“-Symbol (3PMSF) bei Neuware gesetzlich verpflichtend vorgeschrieben ist, den sogenannten Publikumsjoker bemühen. Das bedeutet, dass die bei der noch vor den Corona-Einschränkungen aufgezeichneten Sendung im Studio sitzenden rund 220 Zuschauer durch Abstimmen beim Eingrenzen der richtigen von vier Antwortoptionen ihr helfen konnten. Was soll man anderes sagen als Jauch selbst, der von für ihn letztlich „erstaunlichen 82 Prozent“ sprach, die – völlig korrekt – für Winterreifen votierten. Ergo scheint es zumindest mit Blick auf diesen speziellen Fall doch nicht ganz so schlecht um das Reifenwissen der Deutschen bestellt zu sein. Bleibt zu hoffen, dass angesichts des Themas (Winter-)Reifen zur Primetime in einem wohl recht reichweitenstarken TV-Kanal sich vielleicht der eine oder andere Verbraucher an die bald anstehende Umrüstung auf Sommerreifen erinnert hat oder gar an eine etwaig anstehende Neuanschaffung schwarzer Gummirundlinge für sein Fahrzeug. christian.marx@reifenpresse.de

1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.