GDI bringt neue Radius-Version mit Schnittstelle zum Point-S-EIOS-Portal heraus

Die Gesellschaft für Datentechnik und Informationssysteme mbH (GDI) bietet mit einer neuen Version von Radius, dem ERP-System für den Reifenfachhandel, gerade Point-S-Partnern mehrere Vorteile. „Einerseits können sie die Vorzüge der EIOS-Plattform voll ausnutzen ohne andererseits auf den Komfort der vollständigen Datenverarbeitung in ihrem führenden ERP-System zu verzichten“, heißt es dazu in einer GDI-Mitteilung. Artikel- und Vorgangsinformationen könnten aus dem EIOS-Warenkorb bzw. erfassten Bestellungen in Radius übernommen und dort im entsprechenden Kundenauftrag weiterverarbeitet werden. Ebenfalls neu sei die aktualisierte Anbindung an den STAkis-Katalog. Mit der Schnittstelle zur vierten STAkis-Version finde die Schnittstelle zu STAkis S „ihre natürliche Nachfolge“, heißt es dazu weiter.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.