Point S geht jetzt auch in Singapur an den Start

Die internationale Point-S-Organisation wächst weiter. Wie es dazu in einer Mitteilung von Point S Development heißt, habe man soeben einen neuen Partner in Singapur unter Vertrag genommen: BCC Automotive. Die fünf bestehenden bzw. geplanten BCC-Standorte sollen in den kommenden Jahren mit zusätzlichen 25 Standorten ergänzt werden. Point S ist damit nun in 38 Ländern weltweit präsent und vermarktet jährlich rund 17 Millionen Reifen. Erst kürzlich hatte man nach China expandiertab

 

1 Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.