Autofahrer ohne Lobby

Mit Gerhard Schröder hatte Deutschland in grauer Vorzeit einmal einen Autokanzler. Sagt das das Marktforschungsinstitut Puls aus Nürnberg. Die Zeiten seien vorbei, denn 41 Prozent der deutschen Autofahrer, würden sich von keiner politischen Partei in Deutschland mehr vertreten fühlen. Dies sei das wichtigste Ergebnis einer repräsentativen Studie des Marktforschunginstitutes bei 1.042 Autofahrern in Deutschland.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN NRZ+-BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.