Für die Werkstatt: Ölbindematte statt -granulat

,

Flecken auf dem Boden von Kfz-Servicebetrieben durch ausgelaufenes Öl stellen nicht nur eine unschöne Verschmutzung dar, sondern auch ein erhöhtes Unfallrisiko. Um dem zu begegnen, bietet der Werkstattausrüster Kunzer ab sofort eine Bindematte als Alternative zu den im Falle eines Falles üblicherweise eingesetzten Granulaten an. „Die Einwegmatte schützt Werkstatt- und Garagenböden vor Ölflecken und nimmt ausgelaufenes Öl zuverlässig auf“, verspricht das Unternehmen. Die in einer Verpackungseinheit zu je 50 Stück erhältliche Kunzer-Lösung mit den Abmessungen von 400 x 500 x 5 Millimetern sei einfach in der Handhabung und nehme dank ihrer Wasserresistenz nur ölhaltige Flüssigkeiten auf. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.