Qualität ist Mehrwert: Roadshow in Baden-Württemberg und Bayern

Vom 9. bis 12.Juli 2019 will es das Team von der Initiative “Qualität ist Mehrwert” genau wissen. Was passiert da draußen in der Werkstatt-Szene? Wer hat die besten Ideen und wer schafft es, sich vom Wettbewerb besonders abzuheben? “Qualität ist Mehrwert” (be)sucht die freien Kfz-Werkstätten mit den besten Zukunftsideen. Die können innovativ, technisch, bodenständig oder originell sein. Alles was hilft, die Zukunft zu sichern, ist erlaubt. Jede freie Werkstatt aus den Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg kann mitmachen. Was genau wird gesucht? Sie haben eine Elektrotankstelle an der Werkstatt oder ein ausgeklügeltes Mitarbeiter-Weiterbildungskonzept? Ihr Marketing ist nicht 08/15, sondern kreativ? Sie nutzen WhatsApp für die Kundenbindung oder haben ein besonderes HU-Erinnerungssystem? Ihre Werkstatt ist bereits auf Hybrid-Fahrzeuge eingerichtet und die Prozesse in der Werkstatt sind neu organisiert oder, oder, oder …. Bewerben Sie sich, wenn Sie was besonders gut machen!“, sagt Christina Guth von “Qualität ist Mehrwert”.

Die Initiative will damit einerseits ermuntern, eingefahrene Pfade zu überdenken, sich an Neues zu wagen und den Werkstatt-Kollegen in ganz Deutschland zu zeigen, dass freie Kfz-Werkstätten kreativ und zukunftsorientiert unterwegs sind.

Nur neun Werkstätten haben die Chance ausgewählt zu werden. Das Team besucht die ausgewählten Werkstätten nach vorheriger Terminabsprache zwischen dem 9. und 12.Juli. Die Aktion wird über die Website und die Social Media-Kanäle Facebook und Instagram der Inititative begleitet. Werkstätten, die gern teilnehmen möchten, können sich bis Freitag, 7. Juni 2019 bewerben: https://qualitaet-ist-mehrwert.de/aktionen/roadshow. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.