Altreifenrecycling: Nach Feuer schließt Black Bear eine strategische Partnerschaft

Obwohl ein Feuer Anfang Februar die Pyrolysepilotanlage im niederländischen Nederweert zerstört hat, blickt man bei Black Bear zuversichtlich in die Zukunft. Das liegt zu allererst an einer neuen strategischen Partnerschaft, die das Unternehmen jetzt mit der MMEC Mannesmann GmbH schließen konnte. Der in Düsseldorf ansässige Generalunternehmer für die Durchführung von Projekten in der Öl- und Gasindustrie (Upstream und Downstream) sowie in der chemischen Industrie soll nun dabei helfen, das Verfahren in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern weltweit zu etablieren. In früheren Mitteilungen hatte das niederländische Cleantech-Unternehmen die Errichtung von weltweit bis zu 1.000 Pyrolyseanlagen auf Basis der Black-Bear-Technologie geplant. Gemeinsam soll sich jetzt die internationale Etablierung des Verfahrens, mit dem Ruß aus Altreifen gewonnen wird, beschleunigen, heißt es dazu jetzt. Mit dem sogenannten Roll-out beginnen wolle man in Europa und dem Mittleren Osten. ab

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] anderthalb Jahre, nachdem ein Feuer die Pyrolysepilotanlage von Black Bear Carbon im niederländischen Nederweert zers…, ist das Cleantech-Unternehmen mit seinen Neubauplänen nun offenbar einen wichtigen Schritt […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.