Nexen Tire weiht neue zentrale F&E-Einrichtung in Seoul ein – „Wachstums-DNA“

Vorgestern hat Nexen Tire im südkoreanischen Seoul seine neue zentrale Forschungs- und Entwicklungseinrichtung eingeweiht. Die Einrichtung, die der Hersteller auf den Namen „The Nexen UniverCity“ getauft hat, soll „zur treibenden Kraft für das zukünftige Wachstum“ werden, hieß es dazu anlässlich der Eröffnungsfeier, an der über 300 Gäste teilnahmen. Nexen Tire habe im Verlauf der zweijährigen Entwicklungs- und Bauphase von „The Nexen UniverCity“ 200 Milliarden Südkoreanische Won (153 Millionen Euro) investiert. Das Gebäude verfügt über eine Fläche von über 57.000 Quadratmetern und hat acht oberirdische Stockwerke sowie zwei Untergeschosse. Der Hersteller sieht in dieser Investition auch einen „Beleg für die Wachstums-DNA von Nexen Tire“ – das soll sich auch im Markt widerspiegeln.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] für eines seiner Profile, sondern für die „The Infinity Wall“ genannte Mediawand in seiner „Nexen UniverCity“– dem Think Tank bzw. der vergangenes Jahr eingeweihten Forschungs- und Entwicklungseinrichtung […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.