Betreiber der Reifensuchmaschine sucht Käufer für sie

, , ,

Die von Julia Sandor als Inhaberin des gleichnamigen Einzelunternehmens mit entsprechenden Domains in Deutschland, Österreich und der Schweiz betriebene Reifensuchmaschine steht zum Verkauf. Die Plattform war Mitte 2006 gestartet, um dort gelisteten Händlern Kunden bzw. potenzielle Reifenkäufer zuzuführen. Anders als bei anderen Angeboten ähnlicher Art steht bei der Reifensuchmaschine dabei nicht der Preis im Vordergrund: Nach einer Reifen- und Reifenhändlersuche taucht dieser in der Ergebnisliste gar nicht erst auf. Gleichwohl kann bei den im Umkreis um einen bestimmten Ort gefundenen Händlern dann jeweils der Tagespreis angefragt bzw. per E-Mail angefordert werden. Beschrieben als „überragendes extrem suchmaschinenoptimiertes Marketinginstrument zu Reifenverkauf und Promotion“, soll das System im vergangenen Jahr 1,4 Millionen Onlinebesucher angezogen haben, wobei nach Unternehmensangaben gut 1,1 Millionen die deutsche Domain ansteuerten, knapp 200.000 die österreichische sowie gut 100.000 die schweizerische. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.