Conti360° Fleet Services integriert Bandvulc-Flottennetzwerk Plus+

,

Nachdem Continental 2016 den Runderneuerer Bandvulc Group übernommen und ein Jahr später die Integration der Geschäftsfelder in Großbritannien bereits weit vorangetrieben hatte, folgt jetzt ein weiterer Integrationsschritt. Wie unsere britische Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories jetzt meldet, habe die Continental Tyre Group jetzt die Fusion der bisher noch separat von beiden Unternehmen betriebenen Flottennetzwerke angekündigt. Wie es dazu heißt, würden zukünftig Conti360° Fleet Services und Bandvulc Plus+ am britischen Markt nur noch als Conti360° Fleet Services auftreten und Dienstleistungen für Nutzfahrzeugflotten erbringen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.