Le-Mans-inspirierter Renner mit Dunlop-Reifen als Erstausrüstung

,

Auf Dunlop-Motorsportreifen als Erstausrüstung steht das Revolution genannte Fahrzeug, das für den Einsatz speziell auf der Rennstrecke bzw. bei Track Days konzipiert wurde. In dem Wagen, den einige der besten Ingenieure und Designer mitentwickelt haben sollen, steckt demnach viel an Technologie, wie sie ansonsten nur in der Le-Mans-Prototypenklasse zu finden ist. Beispielhaft genannt wird in diesem Zusammenhang unter anderem das Carbonfahrwerk des von Revolution Racecars auf die Räder gestellten Boliden. Den Impuls zum Bau des Wagens habe Phil Abbott – einer der Mitbegründer von Radical Sportscars – gegeben, heißt es weiter. Für das Fahrzeug liefert Dunlop demnach Reifen in den Größen 200/580 R15 für die Vorder- und 265/605 R16 für die Hinterachse jeweils sowohl für trockene als auch für nasse Pisten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.