Bridgestone präsentiert sich auf der EIMA in Bologna

Reifenhersteller Bridgestone wird vom 7. bis 11. November auf der EIMA in Bologna vertreten sein. Zum einen würde der VX-Tractor auf dem Stand C9 in Pavillion 36 präsentiert. „Der VX Tractor bietet optimale Leistung auf dem Feld und der Straße und kombiniert eine hohe Tragfähigkeit mit ausgezeichneter Traktion und Langlebigkeit“, sagt Mark Sanders, Head of Sales Landwirtschaftsreifen Bridgestone EMEA. Der VX-Tractor wurde im europäischen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Bridgestone in Rom entwickelt und in den unternehmenseigenen Werken in Spanien produziert. Durch seine widerstandsfähige Karkasse und die langen und hohen Stollen verfügt er über eine außergewöhnliche Traktion – kombiniert mit langer Lebensdauer. Die Reifen sind zunächst in 13 verschiedenen Größen für Vorder- und Hinterachsen im Bereich von 28 bis 42 Zoll im Markt erhältlich – weitere werden 2019 folgen.

Der VX-Tractor im Einsatz

Zu sehen ist auch der VT-Tractor. Der Reifen mit VF-Technologie reduziere die Bodenverdichtung. Auch dabei ist der VT-Combine mit IF-Technologie. Der Pneu wurde für den zyklischen Feldeinsatz entwickelt. Neben Bridgestone wird auch die Reifenmarke Firestone am Messestand vertreten sein. Mit dem Maxi Traction 65 präsentiert Firestone einen Landwirtschaftsreifen mit 23 Prozent höheren Stollen im Vergleich zu bisherigen Modellen. Hierdurch biete das Produkt eine längere Lebensdauer bei ausgezeichneter Leistung. Dank der Doppelwinkelstollen-Technologie von Firestone biete der Pneu Zuverlässigkeit sowie hervorragende Traktion und Stabilität – selbst auf unebener Fahrbahn oder bei Nässe. Der Performer 95 sei ein besonders schmaler und langlebiger Reifen für den Pflegeeinsatz und für Feldspritzen. Er biete eine „hohe Tragfähigkeit und verbesserte Fahrdynamik sowie ausgezeichnete Traktion und Selbstreinigung“. Der Reifen sei zudem mit einem Stahlgürtel ausgestattet. Dieser verstärke die Lauffläche und ermögliche es dem Reifen, größere Lasten auch bei hohem Druck zu tragen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.