Starco präsentiert sich auf der EIMA

Starco wird sich vom 7. bis 11. November 2018 mit seinem Portfolio auf der EIMA in Bologna präsentieren. Der Felgen- und Reifenhersteller wird an Stand D44 in Halle 15 unter anderem seine Zwillingsradlösungen vorstellen. „Auf der EIMA möchten wir unsere Lösungen und Fertigungskapazitäten vorstellen und uns zugleich ein besseres Bild von potenziellen OEM-Kunden in Italien und ganz Südeuropa machen“, berichtet Thomas Ballegaard, Kaufmännischer Leiter von Starco.

Unter anderem werde gezeigt, wie einfach die Montage der Zwillingsräder und auch deren Anpassung mit dem Klemmsystem von der Hand gehe. Die Zwillingsräder seien von Starco entwickelt worden und in der kroatischen ISO 9001 zertifizierten Stahlradfabrik des Unternehmens hergestellt. Zum Schutz vor Korrosion erhielten sämtliche Räder eine Elektro-Tauchlackierung. Der italienische Vertriebspartner der Räder ist Rotagri. Das Unternehmen wird ebenfalls auf der EIMA vertreten sein und sein Portfolio vorstellen. cs

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.