Michelin kündigt mögliche Stellenstreichungen im LLkw-Reifenwerk Karlsruhe an

Weil Michelin seine Fabriken an die rückläufige Nachfrage auf dem Weltmarkt anpassen müsse, könnten im deutschen Michelin-Reifenwerk in Karlsruhe demnächst 70 bis 80 Arbeitsplätze wegfallen. Der französische Hersteller mochte entsprechende Zahlen zwar nicht bestätigen, erklärte aber auf Nachfrage, man habe eine Veränderung im Schichtsystem beschlossen, woraus sich Stellenstreichungen ergäben. Diese würden „überwiegend durch die Freisetzung von Leiharbeitnehmern geregelt und durch ein Ausstiegsmodell aus einer Vereinbarung mit den Sozialpartnern“, schreibt dazu die Lokalzeitung Badische Neueste Nachrichten (BNN) aus Karlsruhe.

Hier lesen Sie mehr zum Thema …

NUR NRZ- UND REIFENPRESSE.DE-LESER HABEN ZUGRIFF AUF DEN KOMPLETTEN BEITRAG! MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login Leser werden

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.