Pony steckt in Treckerreifen fest und muss eingeschläfert werden

Ein trauriges Ende hatte ein Feuerwehreinsatz in Nöpke bei Hannover. Ein Islandpony hatte sich in einem Traktorreifen verfangen. Feuerwehr und Tierarzt rückten an, um das Tier aus dem Pneu zu befreien. Dies gelang auch. Leider hatte das Pony aber nicht mehr die Kraft, um wieder auf die Beine zu kommen und musste vom Tierarzt eingeschläfert werden. Wie lange das Tier im Reifen festgesteckte, war unklar.  cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.