Service 24 übernimmt die Pneunet-Notrufzentrale

,

Für den Pannenservice rund um die Uhr in Europa setzt Pneunet künftig auf die Leistungen des österreichischen Unternehmens Service 24. Die Umstellung auf die neue Notrufzentrale wird zum Jahreswechsel vollzogen. Vier Jahre nach der Gründung des Reifenservicenetzwerks Pneunet könnten Nutzfahrzeugflotten europaweit mittlerweile an über 560 Stationen vom fachkundigen Service qualitätsgeprüfter Reifenexperten profitieren. „Kunden genießen die Vorteile kurzer Wege, denn für sie ist jeweils ihr bevorzugtes Pneunet-Mitglied der persönliche Ansprechpartner für alle Vereinbarungen, Konditionen, Leistungen und Abrechnungen – egal wo der Service in Anspruch genommen wird“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Da nur markenunabhängige Händler im Pneunet aktiv sind, stehen überall die vereinbarten Sortimente der jeweils bevorzugten Reifenhersteller zur Verfügung. Neben Reifen für Lkw, Auflieger und Bus wird auch der Reifenservice für Agrar-, Forst- sowie Erdbewegungsmaschinen über Pneunet abgedeckt. Dabei geht es um wichtige Leistungsbausteine.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert