Custombike-Fans können sich auf neuen Avon-Reifen für dieses Segment freuen

,

Die zum Cooper-Konzern gehörende britische Reifenmarke Avon Tyres hat eine mehrjährige Sponsoringvereinbarung mit Blick auf die Freestyle-Klasse bei der von dem Fachmagazin American Motorcycle Dealer (AMD) initiierten Weltmeisterschaft im Custombike-Bau geschlossen. Hersteller können sich bei diesem Wettbewerb über einen Sieg bei einer von weltweit 13 Veranstaltungen pro Jahr qualifizieren. Bei der Motorradmesse Intermot vom 3. bis zum 7. Oktober in Köln wird sich der Sieger für das Finale der Europa- oder Weltmeisterschaft qualifizieren „Als Hersteller ist Avon stolz auf seine lange Geschichte, und insbesondere als Trendsetter im Segment der Reifen für Custombikes sind wir stolz auf unseren guten Ruf in der Szene. Unsere Reifen sind bei vielen der namhaftesten, innovativsten und handwerklich herausragendsten Custombike-Herstellern erste Wahl“, begründet Doug Ross, Leiter Verkauf Avon-Motorradreifen weltweit, warum eine Unterstützung der Custombike-WM aus Sicht des Unternehmens Sinn macht. Zumal man für die Intermot zugleich noch die Premiere einer Reifenneuentwicklung speziell für das Custombike-Segment ankündigt. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten