Gundlach führt Kunden auf die Radar-Adventure-Tour

,

Exklusivmarken und Eigenmarken bieten Händlern üblicherweise hohe Ertragschancen, da sie nicht den Irrungen und Wirrungen des Marktes ausgesetzt sind, wie dies bei allerorten verfügbaren Reifenmarken der Fall ist. Seit rund einem Jahr stellt Gundlach in diesem Zusammenhang gezielt auf die Marke Radar Tyres ab, obwohl der Großhändler diese bereits seit mehreren Jahren im Sortiment führt. Nun setzte Gundlach einen weiteren Stein auf dem Weg zu einer umfassenden Etablierung von Radar-Reifen in Deutschland, wo die Marke exklusiv durch Gundlach vertrieben wird, und lud zwei Dutzend Händler zu einem Event in den Westerwald: zu der Radar-Adventure-Tour. Dabei war die „Schnitzeljagd quer durch die Heimatregion von Gundlach“ gleichzeitig auch als Produktpräsentation angelegt; die Gundlach-Kunden konnten das Sortiment an Radar-Reifen – ein würdiger Ersatz für die Reifen der Marke GT Radial, befanden einige – umfassend testen und sich selber ein Bild machen.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.