Reifen Center Wolf will Automechanika zum „Wolfsrevier“ machen

Wenn vom 11. bis 15. September die Automechanika inklusive der Reifen-Messe in Frankfurt ihre Tore öffnet, dann ist auch Reifen Center Wolf mit von der Partie. Wie der in Nidderau bei Frankfurt ansässige Großhändler dazu mitteilt, beziehe man in Halle 12.1, Stand C41 einen 100 Quadratmeter großen Stand, „der zu drei Seiten geöffnet und ganz im industriell-amerikanischen Retro-Stil gehalten ist“. Eine große Cocktailbar und bequeme Sitzecken sollen zum Verweilen einladen. Der Reifen-Center-Wolf-Messestand dabei „unterstützt von den langjährigen und wichtigen Partnern Hankook, Matador, Toyo und Vredestein, die sich unter dem Dach von Reifen Center Wolf präsentieren werden“, heißt es dazu weiter.

Während der Tage in Frankfurt ist der Reifen-Center-Wolf-Außendienst am Automechanika-Stand zu finden

„Die Automechanika ist für uns die beste Gelegenheit, unsere Kunden und Geschäftspartner persönlich zu treffen und uns als servicestarker, kundennaher und unabhängiger Partner zu präsentieren“, kommentierte dazu Verena Wolf, Tochter des Inhabers und Geschäftsführers Alexander Wolf, die als Managerin für Marketing und Kommunikation für die Organisation der Messe hauptverantwortlich ist.

„Die Automechanika in Frankfurt ist für uns und unsere Kunden ein Heimspiel. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und darauf, die Messe zum Wolfsrevier zu machen“, ergänzt Nikolaos Taxidis, Prokurist von Reifen Center Wolf. Der Außendienst von Reifen Center Wolf werde über den gesamten Messezeitraum anwesend sein. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.