Marangoni-CEO Dino Maggioni geht – „Strategische Richtung“

,

Dino Maggioni – erst seit Herbst 2016 CEO der Marangoni Group – hat den italienischen Runderneuerungskonzern schon wieder verlassen. Wie es in einer Mitteilung heißt, habe der Board of Directors der Marangoni Spa. die „strategische Richtung“ überdacht, die man dem langjährigen Pirelli-Manager aufgezeigt hatte. Daraufhin habe Dino Maggioni „konsequenterweise beschlossen, seine Position als CEO von Marangoni Spa. und alle anderen Positionen innerhalb der Gruppe zu verlassen“. Das Unternehmen danke seinem ehemaligen CEO für seine Arbeit in den vergangenen zwei Jahren und seine Mithilfe beim Turnaround der Gruppe, heißt es dazu. Vorübergehend werde die Funktion des Chief Executive Officer der Marangoni Spa. von Chairman Vittorio Marangoni und von Vice President Giuseppe Marangoni übernommen. Vittorio Marangoni ist dabei der Sohn von Mario Marangoni und Giuseppe der Sohn von Giovanni bzw. Gianni Marangoni; beide sind Cousins. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.