ATU ist „Servicestarker Schadendienstleister 2018“

Fuhrparkfahrzeuge sind in der Regel gut versichert, doch wer ist der richtige Partner für eine professionelle, schnelle und vor allem reibungslose Schadensregulierung? Im Rahmen einer aktuellen Untersuchung der Kölner Analysegesellschaft ServiceValue und der Hamburger hnw Consulting GmbH wurde jetzt die bundesweite Werkstattkette ATU zum „Servicestarken Schadendienstleister 2018“ gekürt.

Mit insgesamt 28 ausgezeichneten Dienstleistungsunternehmen wurden dabei nahezu alle relevanten Versicherungsfälle abgedeckt.  Wer bietet bei der Regulierung von Versicherungsschäden den besten Service und die besten Abläufe und Prozesse? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Untersuchung von ServiceValue und hnw Consulting. Begleitet wurde die Studie von einem sechsköpfigen Experten-Beirat aus der Versicherungsbranche. Zu den Teilnehmern zählen Schadendienstleister für fast alle am Markt angebotenen Versicherungssparten.

Als Spezialist für die Kfz-Instandsetzung, die Reparatur von Glasschäden sowie von Parkschäden mit ATU Smart-Repair erfülle ATU die Anforderungen an kunden- und auftragsbezogene Prozesse sowie an einen professionellen Service. Damit gehöre die bundesweite Werkstattkette zu den servicestärksten Versicherungspartnern in Deutschland, heißt es aus dem Unternehmen.  „Vielfalt ist unsere Stärke. Im Schadensfall profitieren vor allem Kunden mit gemischten Fuhrparkflotten von unserem Know-how bei der Reparatur, Fahrzeugelektronik und Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen für alle Modelle, Hersteller und Baujahre. Auch in Zukunft werden wir alles daran setzen, den markenunabhängigen Flottenservice bei ATU ständig weiter zu verbessern“, betont Thomas Tietje, Leiter Geschäftskunden im Unternehmen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.