Interpneu und Reifen1+ präsentieren Systemkompetenz in Köln

,

Auch der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu war auf der Tire Cologne mit seinem kompletten Produkt- und Markenportfolio vertreten. Dieses umfasst ein umfangreiches Sortiment für Pkws, Vans, Transporter, Lkws und weiteren Nutzfahrzeuge wie Stapler oder Maschinen in der Bau- und Landwirtschaft. Auf dem Hauptstand in Halle 6 und einer VIP-Lounge im Obergeschoss hielten Beraterteams für nationale und internationale Besucher nicht nur Informationen zu Leistungen und Produkten bereit. Besonders im Mittelpunkt der Messepräsentation standen dabei traditionell Reifen und Alufelgen der Marke Platin, darunter etwa der neue Reifen Platin RP700 Van Allseason für Vans, Transporter und LLkws, der das bereits 180 Dimensionen umfassende Platin-Reifensortiment ergänzt, oder das Neueste aus den Platin-Alufelgendesigns.

Für Andreas Burk war die Tire Cologne der richtige Ort, um etwaiges Wachstum des Partnerkonzepts Reifen1+ weiter voranzutreiben

Außerdem am Stand präsent: Das Team um Andreas Burk, das interessierten Händlern die Leistungsbausteine und Angebote des Partnerkonzepts Reifen1+ erläuterten. Wie der Verkaufsleiter Partnersysteme erläuterte, sei die Messe der richtige Ort, um etwaiges Wachstum weiter voranzutreiben, auch wenn dort schon längst keine neuen Verträge mehr geschrieben würden; aktuell gibt es 620 Reifen1+-Partner. Das erklärte Ziel: 1.000 Partner.

Doch auch jenseits des eigentlichen Reifenthemas hatte Interpneu auf der Tire Cologne einiges im Programm. So hatte Fußballexperte Peter Neururer am Messe-Donnerstag in seiner Funktion als Markenbotschafter von Reifen1+ einen Auftritt am Stand, schrieb dort zwei Stunden lang Autogramme und stand für Smalltalk und Fotos bereit. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.