Zwei Goodyear-Innovationen sollen OTR-Flotten helfen, ihre Kosten zu senken

Goodyear hat auf der internationalen Baufachmesse Intermat in Paris den Start von zwei digitalen Innovationen bekannt gegeben. Sie sollen OTR-Flotten dabei unterstützen, ihre Gesamtbetriebskosten zu senken. Damit reagiert der internationale Reifenhersteller auf den digitalen Wandel im Bereich Off-the-Road (OTR)-Fahrzeuge und -Arbeitsmaschinen.

Nach der Einführung von Goodyear Proactive Solutions für Lkw-Flotten im Jahr 2016 weitet Goodyear sein digitales Betriebsmanagementsystem nun auch auf Off-the-Road-Flotten aus. „Goodyear Proactive Solutions TPMS (Tire Pressure Monitoring System) Heavy Duty“ sei eine datenbasierte Lösung zur präzisen Echtzeitüberwachung von Reifen. Zusammen mit den Reifen und Services von Goodyear helfe sie OTR-Flotten, ihre Reifenleistung zu verbessern, Ausfallzeiten von Fahrzeugen zu minimieren und die Gesamtbetriebskosten zu optimieren.

Hier lesen Sie den kompletten Beitrag …

NUR PREMIUM- UND ONLINE-ABONNENTEN HABEN ZUGRIFF AUF NRZ+-BEITRÄGE UND UNSER E-PAPER.

MELDEN SIE SICH BITTE AN.

Login

LESER WERDEN
0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.