TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

„TEC Days 2018“ mit 1.000 Teilnehmern und virtueller Autoteilemesse

Im fünften Jahr in Folge waren die Knoll-Techniktage – die sogenannten „TEC Days“ – „auch 2018 wieder ein voller Erfolg“. Das Knoll-Expertenteam führt die Roadshow dabei an neun Standorten in ganz Deutschland durch, von Gersthofen und München über Bayreuth, Coburg sowie Erfurt, Gera und Chemnitz bis nach Dresden und Berlin. „Mehr als 1.000 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit, vor Ort die neueste Technik rund um Werkstatt und Automobil kennen zu lernen. Im Mittelpunkt stand dabei vor allem die weiterhin zunehmende Digitalisierung u.a. durch Fahrerassistenzsysteme und die damit einhergehenden Herausforderungen bei Kundendienst und Reparaturen“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Teilehändlers.

Erstmalig wurde in diesem Jahr in Kooperation mit der Select AG parallel zu den „TEC Days“ eine virtuelle Autoteilemesse angeboten. Ob gleich bei der Roadshow live oder ganz bequem von zuhause aus, konnten die Werkstattinhaber eine Onlinemesse besuchen, sich ohne lange Anfahrtswege bei einem virtuellen Messerundgang gezielt über Neuheiten informieren und das eine oder andere spezielle Messeangebot nutzen. „Ziel der gemeinsamen Aktivitäten der Knoll GmbH und Select AG als Kfz-Teilegroßhandelskooperation ist es, die Werkstätten bei der Abwicklung eines möglichst reibungslosen Werkstattalltags zu unterstützen“, so Knoll abschließend.

Die nächste virtuelle Autoteilemesse ist geplant für den Herbst – voraussichtlich 17. bis 28. September 2018. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.