Continental weiht Zentrum für Künstliche Intelligenz in Budapest ein

Die Continental AG hat in der Budapest ein Zentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in Betrieb genommen. Die Einrichtung in der ungarischen Hauptstadt soll dabei helfen, die Herausforderungen des automatisierten Fahrens mit Machine- und Deep-Learning-Lösungen zu meistern; es entstehen 100 neue Arbeitsplätze in dem „Deep Machine Learning Competence Center“. Die ungarische Agentur für Investitionsförderung unterstützt die Investition in Höhe von 5,5 Milliarden Forint (rund 18 Millionen Euro) mit Fördermitteln in Höhe von 1,37 Milliarden Forint (4,4 Millionen Euro). ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.