Gregorio Borgo ist zurück in der Reifenwelt als Prometeon-COO

Wie die italienische Tageszeitung La Republicca gestern online berichtete, kehrt Gregorio Borgo offenbar zurück ins Reifengeschäft. Borgo war Anfang 2017 als CEO zum italienischen Schuhhersteller Geox gewechselt, nachdem er bei Pirelli zuletzt als General Manager Operations tätig war. Wie die Zeitung schreibt, werde der Manager nun als Chief Operating Officer zur Prometeon Tyre Group (PTG) wechseln, dem auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierten Schwesterunternehmen von Pirelli Tyre, und dort entsprechend Verantwortung für das operative Geschäft weltweit tragen. Weitere Angaben machte La Republicca nicht; Chairman und CEO der Prometeon Tyre Group bleibe Luca Bruno. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.