Falken präsentiert Neuheiten im Lkw-Segment

Reifenhersteller Falken Tyre Europe erweitert sein Lkw-Segment. Neben neuen Größen des etablierten GI388, der sich für den Regionalverkehr sowie für den Einsatz auf Baustellen eignet, werden der RI151 sowie der Lkw-Winterreifen SI011 in neuen High-Load- Versionen erhältlich sein. Zudem werde der Traglast-Index der etablierten Lenkachsreifen für den regionalen Einsatz auf die am Markt erforderten High Load beziehungsweise XL-Werte erhöht, heißt es aus dem Unternehmen.

Der RI151, entwickelt für den Regionalverkehr und auch für Busse, hat eine „Three-Peak-Mountain-Snowflake“-Kennung und verfüge als Allrounder über ausgezeichnete Allwettereigenschaften. In den Größen 295/80 R22,5, 315/60 R22,5 und 315/70 R22,5 sei er auf High-Load-Niveau angehoben und könne je nach Version eine Achslast von bis zu acht Tonnen stemmen.

Der neuste Lkw-Winterreifen für die Lenkachse, der SI011, verfüge über ausgezeichnete Wintereigenschaften. Er gewährleiste aufgrund der 4D-Nano-Design-Technologie und der stabilen Karkasse mit neuem Laufflächendesign eine gute Traktion, Laufleistung und hohe Lebensdauer. Aufgrund der bauartbedingten Erhöhung der Achslast bei modernen Lkw wurde auch der SI011 in 315/70R22,5 auf High-Load- Niveau erhöht.

Die High-Load-Modelle ersetzten die Reifen mit normalen Lasten-Index. Dies verringere die Verwechslungsgefahr sowie die doppelte Lagerhaltung, heißt es bei Falken. Das De-minimis-Programm des Bundesamtes für Güterverkehr unterstützt die Kunden von Falken; der SI011 sowie der RI151 seien beide förderungsfähig.

Auch erweitert Falken sein Programm für die Lenkachse im regionalen und dem Einsatz im Baustellenbereich um weitere Größen. So wird der etablierte GI388 zukünftig auch als 13 R22,5 und 275/70 R22,5 zu erhalten sein. Neu ist der GI388 auch als Tieflader-Reifen in der Größe 265/70 R19,5 143/141J. Gerade beim Transport auf unbefestigtem Untergrund überzeuge dieser durch hohe Traktionsfähigkeit und erhöhter Laufleistung.

Nachschneiden sei bei allen Modellen möglich, verspricht der Reifenhersteller. „Wir reagieren mit unseren neuen Entwicklungen auf die große Nachfrage nach Reifen im High- Load-Bereich“, sagt Markus Bögner, Managing Director und COO der Falken Tyre Europe GmbH. „Somit können wir besser auf die individuellen Kundenbedürfnisse eingehen und langfristig dabei helfen, Kosten einzusparen.“   csLkw-Reifen

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.