Bridgestone präsentiert sich auf dem Genfer Automobilsalon

Bridgestone ist auch in diesem Jahr wieder auf dem Automobilsalon in Genf vertreten. Vom 8. bis 18. März wird der Reifenhersteller am Stand 6253 in Halle 6 die neuesten Entwicklungen der Marken Bridgestone und Firestone in Europa zeigen. Mit dabei der neue Turanza T005. „Wir freuen uns, unseren neuesten Premium-Touring Sommerreifen den Messebesuchern in Genf zu präsentieren“, sagt Thomas Recke, PR-Manager Bridgestone Central Region (CER). Auf dem Stand sei ebenfalls das Solarauto der Hochschule Bochum zu sehen. Mit ihm wurde im Oktober 2017 bei der „Bridgestone Solar Challenge“ in Australien der zweite Platz in der Cruiser-Klasse eingefahren. Das Auto steht auf Ecopia-Reifen. Die Marke Bridgestone ist mit folgenden Reifen vertreten: DriveGuard, Dueler A/T 001, Potenza S007, Blizzak LM001 Evo, Ecopia EP500. Die Marke Firestone ist mit dem Roadhawk, Winterhawk und Multiseason vertreten. Ebenfalls am Messestand zu sehen, ist der neue Lexus LC500h. Das neue Luxus-Hybrid-Coupé wurde Turanza T005-Reifen in 20 Zoll mit Run Flat-Technologie ausgestattet. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.