Neue Designs von Platin Wheels zum Frühjahr

Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu startet mit neuen Felgendesigns ins Frühjahr. Dank vielfältiger Freigaben passen die Modelle Platin P79 und P85 sowohl in „black shiny“ als auch in „grey polished“ für zahlreiche Automodelle.

Der Trend zu großen Rädern spiegele sich auch bei Platin wider. Das Design P79 steht in 8×18 und 8,5×19 Zoll in drei Lochkreisen 5/108, 5/112 und 5/114,3 zur Verfügung. Die Reihe P85 gibt es in fünf Größen von 8,0×18, 8,5×19, 9,5×19, 8,5×20 bis 9,5×20 Zoll für den Lochkreis 5/112 mit diversen Einpresstiefen. Bis Sommer ist noch die Einführung des neuen Designs P 84 in gängigen 15-, 16- und 17-Zoll-Größen geplant. Auch für weitere Ausführungen der über 30 aktuellen Platin-Alufelgenmodelle sollen 2018 wieder zahlreiche neue Größen und Anwendungen auf den Markt kommen.

Zum Sommer kommt die P84

Zum Sommer kommt die P84

Welches Rad mit welchem Reifen verkehrssicher auf das jeweilige Auto passt, zeige der Interpneu Online-Räderkonfigurator. Ein Team von Spezialisten sorge für ständige Updates der Anwendungsdatenbank und Gutachten. Aus der Reifen- und Felgen-Auswahl könne direkt bestellt werden, inklusive passendem RDKS. Auf Wunsch erfolge die Lieferung ohne Aufpreis als fertig montiertes Komplettrad. Als markenungebundener Großhändler sehe Interpneu seine besondere Stärke darin, die Felgen mit einem großen Sortiment bekannter und exklusiver Reifenmarken kombinieren zu können, etwa mit Reifen der Marke Platin. Auf große Artikelvielfalt spezialisierte Lager mit 1,2 Millionen Reifen und 200.000 Rädern sorgten für hohe Verfügbarkeit, heißt es aus dem Unternehmen.   cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.