Dr. Jörg Stratmann wird neuer CEO von Mahle

Dr. Jörg Stratmann wird zum 1. Februar neuer CEO von Mahle und löst damit Wolf-Henning Scheider ab, der als Vorstandschef zu ZF Friedrichshafen wechselt. Nachdem der Zulieferer ZF Friedrichshafen und der bis Ende Januar amtierende Vorsitzende der Mahle Konzern-Geschäftsführung, Wolf-Henning Scheider, den Wunsch zu einem Wechsel geäußert hatten, konnte der Mahle-Konzern diesem Anliegen zeitnah entsprechen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Für diesen schnellen Übergang sei wichtig gewesen, dass Stratmann „als Nachfolgeoption bei Mahle vordefiniert war“. Vor seinem Wechsel zu Mahle im Jahr 2008 war Stratmann beim Zulieferer Continental. Bis dato war er zuständig für die Leitung der gesamten Mahle Behr-Gruppe, den heutigen Mahle Geschäftsbereich Thermomanagement, der inklusive weiterer Geschäftseinheiten mit seinen zukunftsträchtigen Produkten zuletzt über 45 Prozent des Mahle Konzernumsatzes ausmachte. „Dr. Stratmann bringt viel Automotive-Erfahrung sowohl im technischen als auch im wirtschaftlichen Bereich mit. Er ist die ideale Besetzung an der Spitze des Mahle Konzerns“, sagt der Mahle Aufsichtsratsvorsitzende Heinz K. Junker.

Nachfolger von Dr. Jörg Stratmann ist Bernd Eckl. Der 50-Jährige verantworte seit dem 1. April 2017 in der Konzern-Geschäftsführung den Geschäftsbereich Motorsysteme und -komponenten mit einem Umsatzanteil von rund 22 Prozent. Bernd Eckl wechselte Anfang 2017 von Getrag zu Mahle. Diesen Geschäftsbereich übernimmt nun der 54-jährige Georg Dietz. Er ist seit 28 Jahren bei Mahle tätig und hat in den verschiedensten Positionen und mit langen Auslandseinsätzen sowohl seine fachliche als auch internationale Kompetenz bewiesen, heißt es aus dem Unternehmen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.