Shitstorm wegen Weltkarte ohne Türkei in Conti-Imagevideo

,

Ein Conti-Werbevideo soll bei Internetnutzern türkischer Abstammung zu Entrüstung bzw. zu einem Shitstorm in sozialen Medien geführt haben. Denn in dem Imagefilm der Sparte Powertrain wurde unter anderem dargestellt, in welchen Ländern der Welt der Konzern in Sachen Antriebstechnik aktiv ist bzw. Niederlassungen unterhält. Bei der animierten Grafik ist den Machern des Filmchens aber ganz offensichtlich ein Fehler unterlaufen, weil die Türkei beinahe komplett auf dem Globus fehlt bzw. stattdessen an der betreffenden Stelle nur eine einzige Wasserfläche zusehen ist. Ob die im Video ein wenig später noch auftauchende Aussage „Weniger ist oftmals mehr“ – womit allerdings die Verringerung von (Kohlendioxid-)Emissionen oder des Treibstoffverbrauches gemeint ist – noch zusätzlich zur Entrüstung beigetragen hat, ist nicht ganz klar. Aber nichtsdestoweniger hat sich das Unternehmen in einer über seine türkische Facebook-Seite verbreiteten Stellungnahme für den Patzer entschuldigt und das Werbevideo mittlerweile offenbar von der entsprechenden Website gelöscht. christian.marx@reifenpresse.de


0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.