Nun auch höchstoffiziell: Lutz in Cooper-Diensten

Donnerstag, 4. Januar 2018 | 0 Kommentare
 
In seiner neuen Funktion als General Manager für die DACH-Region bei der Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. wird Michael Lutz vom deutschen Verkaufsbüro in Dreieich bei Frankfurt aus operieren
In seiner neuen Funktion als General Manager für die DACH-Region bei der Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. wird Michael Lutz vom deutschen Verkaufsbüro in Dreieich bei Frankfurt aus operieren

Zwar hatte der frühere Apollo-Vredestein-Deutschland-Geschäftsführer und langjährig bei Goodyear beschäftige Michael Lutz zuvor selbst schon verlautbaren lassen, seit Anfang des Jahres in Diensten Coopers zu stehen. Doch nun liegt der NEUE REIFENZEITUNG auch eine offizielle Mitteilung des Unternehmens dazu vor. Bei der Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. freut man sich demnach darüber, mit ihm jemanden „mit über 30 Jahren Erfahrung in der Reifenindustrie“ für den Posten als General Manager für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) gewonnen zu haben. „Michaels Erfahrungen in wichtigen Schlüsselpositionen sowie seine geschäftlichen Hintergründe vor der Anstellung bei Cooper qualifizieren ihn in besonderem Maß für die neuen Aufgaben. Er überblickt das Marktgeschehen bestens”, sagt Dr. Luis Ceneviz als Cooper-Geschäftsführer für die europäischen und lateinamerikanischen Aktivitäten des US-Reifenherstellers. Lutz werde vom deutschen Verkaufsbüro in Dreieich bei Frankfurt aus operieren und in seiner neuen Funktion berichten an Jaap van Wessum, der Vertriebsdirektor der europäischen Cooper-Organisation ist. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *