Reifenplatzer: Mutter muss mit ansehen, wie Sohn überfahren wird

Dienstag, 2. Januar 2018 | 0 Kommentare
 

Ein Horrorunfall gab es an Heiligabend auf der A4 bei Köln. Nachdem ein Hinterreifen geplatzt war, geriet das Auto einer Familie ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Dabei ist ein sechsjähriger Junge aus dem Wagen auf die Fahrbahn geflogen und anschließend von einem nachfolgenden Wagen überfahren worden. Besonders tragisch: Die Mutter des Jungen musste mit ansehen, wie ihr Kind auf der mittleren Fahrspur überfahren wurde. Auch die 64-jährige Großmutter wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der einjährige Bruder des getöteten Jungen und der 73-jährige Großvater kamen mit leichten Verletzungen davon. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *