Bridgestone führt BASys-Softwarelösung jetzt weltweit ein

Die Softwarelösung BASys, die Bridgestone im vergangenen Jahr in Europa eingeführt hat, soll jetzt weltweit den Kunden in der Runderneuerung angeboten werden. Beginnen wolle der Hersteller aus Japan nun zunächst mit den Märkten in Lateinamerika, heißt es dazu in einer Mitteilung. BASys ist dabei eine Sammlung von digitalen Anwendungen, mit denen die Karkassen beim Durchlaufen des Produktionsprozesses in der Runderneuerung verfolgt werden können, und zwar von der Übernahme der Karkasse bis hin zur neuerlichen Auslieferung des fertig runderneuerten Reifens an den Kunden. Die Möglichkeit der Überwachung des Produktionsprozesses in Echtzeit trage wesentlich zur Steigerung der Produktionseffizienz und der Qualität bei, so der Hersteller. Die anfallenden Daten können dem Kunden außerdem dabei helfen, wichtige reifenrelevante Entscheidungen zu treffen. „Gerade die Kombination von anfallenden Daten aus BASys mit anderen Bridgestone-eigenen Technologien stärkt die Fähigkeit des Runderneuerers, qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen für einen großen Kundenkreis zu liefern“, so der Hersteller abschließend. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.