Continental erweitert Testkapazitäten in Nordamerika

Reifenhersteller Continental wird mehr als neun Millionen Euro in ein neues Indoor-Reifenevaluations-Center auf seinem texanischen Testgelände in Uvalde investieren. Das neue Testzentrum liegt strategisch günstig auf dem konzerneigenen Reifentestgelände in Uvalde und ermöglicht wetterunabhängige Indoor-Tests für alle Continental-Reifen, die in Nord- und Südamerika produziert werden.

„Das neue Testzentrum unterstützt uns bei unserem Ziel, der bevorzugte Reifen-Technologiepartner für unsere Erstausrüstungskunden zu werden. Gleichzeitig ermöglicht es uns, noch schneller neue Technologien für die speziellen Anforderungen der amerikanischen Märkte zu entwickeln“, erklärte Dr. Boris Mergell, Leiter Forschung und Entwicklung Pkw-Reifen von Continental. „Von der neuen Einrichtung und den erweiterten Testkapazitäten werden unsere Erstausrüstungskunden in der gesamten Region ‚The Americas‘ profitieren“, ergänzte Dr. Mergell. Die neue Anlage wird voraussichtlich im April 2019 in Betrieb genommen. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.