Top Reifen Team und Point-S Reifen Partner bündeln Kräfte zu neuer Kooperation

Auf dem österreichischen Reifenmarkt verschieben sich die Marktverhältnisse im Handel durch den Zusammenschluss von Top Reifen Team und Point-S Reifen Partner unter dem Dach einer neuen Organisation. Wie es dazu aus der Reifen-Partner-Zentrale in Salzburg heißt, haben die Kooperationen diesen Montag eine neue Kooperation gegründet, an der beide als Gesellschafter zu gleichen Teilen beteiligt sind: die Top Reifen Partner GmbH. Beide Gesellschafter vertrauen darauf, durch ihre Partnerschaft im Wettbewerb besser bestehen zu können; die neue Präsenz auf dem österreichischen Reifenmarkt jedenfalls lässt hier einiges erwarten.

Die Gesellschaft hat ihren Sitz in Salzburg, wie auch die beiden Gesellschafter bereits dort ansässig sind; zu Geschäftsführern wurden Franz Berger und Michael Peschek ernennt, ihrerseits bereits Geschäftsführer von Top Reifen Team resp. Point-S Reifen Partner. Wie es dazu weiter heißt, wolle beide Gesellschaften durch den Zusammenschluss „die jeweiligen Stärken in einer gemeinsamen Kooperation bündeln. Beide Gesellschaften sind davon überzeugt, dass sie ein Zusammenschluss im österreichischen Markt, gegenüber internationalen Warenströmen und Übernahmestrategien ausländischer Lieferanten, stärken wird.“ Die Bündelung österreichischer, unabhängiger, klein- und mittelständischer Reifenhändler sei „ein wichtiger Schritt, um dem Preiskampf internationaler Markteinflüsse erfolgreich begegnen zu können“. Gemeinsam bringen die Partner nunmehr rund 150 Stationen in das neue Netzwerk von Top Reifen Partner ein; von Top Reifen Team 90 und Point-S Reifen Partner noch einmal 60. Damit könnten die beiden Partnern Beobachtern zufolge über einen Marktanteil von bis zu 25 Prozent kommen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.