Goodyear zeichnet deutsche Netzwerk-Partner für exzellenten Service aus

Dienstag, 14. März 2017 | 0 Kommentare
 
Siegerehrung bei der GDHS-Tagung am Nürburgring: Marco Lankes aus Krefeld (2.v.l.), Gerhard Dreikluft aus Eppingen (Mitte) und Dr. Michael Neidhart aus dem Betrieb Premio Reifen + Autoservice Hermann Schulte-Kellinghaus in Oberhausen (2.v.r.) freuen sich über den TruckForce Award. Die Preise wurden übergeben von André Vennemann, Business Manager Commercial D-A-CH bei der GDHS (l.) und Angelo Pingitzer, Specialist Fleet Operations D-A-CH bei Goodyear (r.)
Siegerehrung bei der GDHS-Tagung am Nürburgring: Marco Lankes aus Krefeld (2.v.l.), Gerhard Dreikluft aus Eppingen (Mitte) und Dr. Michael Neidhart aus dem Betrieb Premio Reifen + Autoservice Hermann Schulte-Kellinghaus in Oberhausen (2.v.r.) freuen sich über den TruckForce Award. Die Preise wurden übergeben von André Vennemann, Business Manager Commercial D-A-CH bei der GDHS (l.) und Angelo Pingitzer, Specialist Fleet Operations D-A-CH bei Goodyear (r.)

Der Reifenhersteller Goodyear zeichnet fünf deutsche Lkw-Servicebetriebe mit dem „TruckForce Award 2016“ aus. Die Gewinner sind Partner des TruckForce-Netzwerks, das in Deutschland rund 350 Betriebe umfasst. Grundlage der Auszeichnung sind die Ergebnisse eines Audits, mit dem Goodyear im Rahmen seines Qualitätsmanagements regelmäßig seine TruckForce-Partner von internen und externen Auditoren auf Herz und Nieren prüfen lässt. Bewertet werden unter anderem der Reifen-Lagerbestand, die Qualität des Flottenservice sowie die Kommunikation mit Kunden. „Wir gratulieren den diesjährigen Preisträgern und bedanken uns bei allen Partnern in unserem Netzwerk für die stets hervorragende Zusammenarbeit. Exzellenz in Beratung und Service ist das A und O für den großen Erfolg unseres Netzwerks“, unterstreicht Dieter Schölling, Director Commercial D-A-CH bei Goodyear.

Den ersten Platz hat Premio Reifen + Autoservice F. + H. Dreikluft aus Eppingen im Nordwesten Baden-Württembergs belegt. Der 15 Mitarbeiter umfassende Betrieb habe die Auditoren vor allem damit überzeugt, dass er ausnahmslos alle Servicefälle, die ihm zugewiesen werden, reibungslos behebt, heißt es in der Mitteilung des Reifenherstellers. Den zweiten Platz teilten sich Premio Reifen + Autoservice Marco Lankes aus Krefeld sowie Premio Reifen + Autoservice Roespel aus Kesselsdorf nahe Dresden. Zwei dritte Plätze seien an Premio Reifen + Autoservice Hermann Schulte-Kellinghaus in Oberhausen und Helmut Kienberger Reifenhandel aus Thierhaupten im Landkreis Augsburg gegangen. cs

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *