Einvernehmliche Trennung von Ralf Schnelle – Weitere personelle Veränderungen bei Rigdon

Montag, 19. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Die Geschäfte des Runderneuerers Rigdon werden seit Kurzem durch Günter Ihle als ausschließlichem Geschäftsführer geführt; es kündigen sich dabei aber weitere personelle Veränderungen an
Die Geschäfte des Runderneuerers Rigdon werden seit Kurzem durch Günter Ihle als ausschließlichem Geschäftsführer geführt; es kündigen sich dabei aber weitere personelle Veränderungen an
Die Trennung zwischen der Rigdon GmbH und ihrem ehemaligen Geschäftsführer Ralf Schnelle sei „partnerschaftlich und in allerbestem Einvernehmen“ vollzogen worden, bestätigt jetzt Dr. Peter Mauritz gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG. Der Inhaber des Günzburger Runderneuerers betont dabei weiter, Schnelle habe „bei Pirelli eine großartige Chance als Geschäftsführer Truck Replacement DACH mit tollen internationalen Entwicklungsmöglichkeiten bekommen“; diese „konnte er nicht ausschlagen und Rigdon konnte/wollte dem natürlich nicht im Weg stehen“, so Mauritz weiter. Gleichzeitig kündigt er weitere personelle Veränderungen an.

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *