Holger Klein ist neuer Leiter der ZF-Division Pkw-Fahrwerktechnik

Freitag, 16. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Dr. Holger Klein übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Leitung der ZF-Division Pkw-Fahrwerkstechnik
Dr. Holger Klein übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Leitung der ZF-Division Pkw-Fahrwerkstechnik

Dr. Holger Klein übernimmt zum Jahresbeginn 2017 die Leitung der ZF-Division Pkw-Fahrwerkstechnik. Der derzeitige Leiter des ZF-Integrationsmanagements ist seit 2014 bei ZF und hat seitdem die Integration des im Jahr 2015 von ZF übernommenen Unternehmens TRW mit Erfolg vorangetrieben. Er folgt auf Uwe Coßmann, der die Division Pkw-Fahrwerktechnik seit 2013 erfolgreich leitete und seine insgesamt 27-jährige Tätigkeit für ZF zum Jahresende 2016 aus gesundheitlichen Gründen beendet. „Holger Klein hat die TRW-Integration höchst erfolgreich und immer am Geschäft ausgerichtet auf die Zielgerade geführt“, sagt Produktionsvorstand Michael Hankel, der auch für das Pkw-Geschäft von ZF zuständig ist. „Er ist international erfahren und bringt seine über 20-jährige Kenntnis der Automobilindustrie, ein breites Netzwerk und ein umfassendes technisches Verständnis in die neue Aufgabe als Leiter der Pkw-Fahrwerkstechnik-Sparte von ZF ein.“ Hankel: „Als Architekt der Integration von ZF und TRW hat Holger Klein entscheidend bei der strategischen Positionierung des neuen Gesamtkonzerns mitgewirkt und kennt das Unternehmen und seine Führungsstrukturen aus einer besonderen Perspektive.“

Die Zusammenführung von ZF und TRW ist in einem fortgeschrittenen Stadium und soll bis Ende 2017 weitgehend vollendet werden. Die auf Parität nach dem Prinzip „Best of Both“ angelegte Integration wurde von Holger Klein gemeinsam mit seiner irischen Kollegin Aine Denari geleitet. Sie leitet nun aus den USA heraus das Integrationsmanagement von ZF. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *