Reifengruppe Ruhr neuer Partner bei ZARE

Donnerstag, 15. Dezember 2016 | 0 Kommentare
 
Reifengruppe Ruhr neuer Partner bei ZARE
Reifengruppe Ruhr neuer Partner bei ZARE

Die Initiative ZARE kann einen neuen Partner begrüßen: Die Reifengruppe Ruhr mit Sitz in Bochum ergänzt zukünftig das Netzwerk der Altreifenentsorger. Damit erhöht sich die Zahl der Partner auf insgesamt 16 Unternehmen.

Die Reifengruppe Ruhr existiere seit 2004 und verarbeite auf ihrem 18.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände in Bochum jährlich 60.000 Tonnen Altreifen. „Nachhaltigkeit ist für die Unternehmer kein Lippenbekenntnis“, heißt es in der Mitteilung der Initiative. Geschultes Fachpersonal prüfe die gelieferten Altreifen und führe sie anschließend ihrer weiteren Bestimmung zu: Export, Granulierung oder thermische Weiterverarbeitung. Dabei sei man stets bestrebt, die anfallenden Rohstoffe, insbesondere Kautschuk und Stahl, im Sinne der Ressourcenschonung nach Möglichkeit weiter zu nutzen. Durch die Erfassung der eingehenden Reifen garantiere das Unternehmen eine jederzeit transparente und nachvollziehbare Verwertung.

„Nicht ohne Grund vertrauen große Reifenfachhandels- und Autohausketten sowie Kfz-Werkstätten, Tankstellen mit Montageservice, Autoverwertungs-, Containerdienst- und Entsorgungsbetriebe, städtische Wertstoffhöfe sowie Autobahnmeistereien auf die Dienste des Bochumer Entsorgungsbetriebs, der mit seinem großen Fuhrpark die Abholung jeglicher Reifenmenge bewerkstelligen kann“, heißt es weiter. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *