Arbeitsunfall im Goodyear-Werk Colmar-Berg

Am Abend des 6. Oktober soll es im Luxemburger Goodyear-Reifenwerk in Colmar-Berg zu einem Arbeitsunfall gekommen sein. Bei der Herrichtung einer Maschine sei ein Mitarbeiter mit seinem Bein unter eine zweieinhalb Tonnen schwere Rolle geraten und habe sich dabei schwere Verletzungen zugezogen, berichten mehrere Medien übereinstimmend. Noch in der gleichen Nacht wurde der Verletzte demnach in einem Krankenhaus notoperiert – eine Untersuchung des Vorfalles ist bereits eingeleitet. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.