1.000 Altreifen verbrennen

Etwa 1000 alte Pkw-Autoreifen sind in Feldberg (Neubrandenburg) in Flammen aufgegangen. Durch den Brand wurden Teile der Dachkonstruktion und die Fassade der Werkstatt beschädigt, die Feuerwehr konnte aber verhindern, dass das Feuer massiv auf die Werkstatt übergreift. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt, da der Verdacht auf Brandstiftung im Raum steht. Dies berichten verschiedene Medien in Neubrandenburg. cs

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.